Essigsaure Tonerde
© PhotoSG / stock.adobe.com
Alternativmedizin

Essigsaure Tonerde – ein Hausmittel für verschiedene Einsatzzwecke

Essigsaure Tonerde besitzt eine desinfizierende und abschwellende Wirkung. Sie wird äußerlich angewendet und schafft Linderung bei verschiedenen Beschwerden.

Bei essigsaurer Tonerde handelt es sich um Aluminiumdiacetat. Das Aluminiumsalz aus der Essigsäure gilt als Hausmittel zur Behandlung äußerlicher, stumpfer Verletzungen (Prellungen). Ein weiteres Einsatzgebiet sind Sonnenbrand und Insektenstiche. Hier kommt das Heilmittel in Form von Kompressen und Umschlägen in Betracht. Der Beitrag beleuchtet den Einsatz von essigsaurer Tonerde als Hausmittel. Zudem erfahren Interessierte mehr über deren Wirkung.

Was ist essigsaure Tonerde?

Essigsaure Tonerde ist eine Lösung aus Essigsäure, Weinsäure und Natriumaluminat. Der medizinische Begriff für das Präparat ist Liquor aluminii acetici DAB6 oder Aluminiumacetat. Zur Anwendung kommt es als Hausmittel im medizinischen Bereich. Das Produkt ist als fertige Lösung in Apotheken, Reformhäusern und Drogerien erhältlich.

Die Verwendung erfolgt mit Wasser verdünnt in einem Mischverhältnis von 1:15 oder 1:10. Die Anwendung der essigsauren Tonerde variiert. Je nach Art der Behandlung verwenden Patienten das Mittel in Form von Umschlägen oder Kompressen. Fertige Kompressen finden Nutzer in der Apotheke. Diese legen sie in gekühltem Zustand auf Prellungen, Verstauchungen und Insektenstiche. Wichtig ist, dass das Produkt nicht auf offenen Wunden angewendet wird. Es verursacht Wundschmerzen und Brennen.

Optional verkaufen Apotheken essigsaure Tonerde als Tabletten, Salben oder Gele. Der Apotheker oder der Arzt gibt Hinweise zur genauen Anwendung der Zubereitungen. Zur Behandlung der Badeotitis stellt der Apotheker Ohrentropfen her. Eine weitere Möglichkeit ist die Verwendung der essigsauren Tonerde als Paste, die Nutzer frisch anrühren. Die Herstellung der Paste erfolgt aus Keramikpulver, Wasser und pulverförmiger Tonerde. Diese Form findet vor allem bei der Veterinärmedizin Anwendung. Hier nutzen Tierärzte die Paste zur Behandlung von Pferden.

DarreichungsformAnwendung
Essigsaure-Tonerde-Creme mit Aluminiumacetat-tartrat und D-CampherKühlendes Gel für Muskeln, Haut und Gelenke. Beruhigt und kühlt gerötete und geschwollene Stellen nach Sonnenbrand und Insektenstichen.
Essigsaure-Tonerde-Tabletten mit AlaunZur Anwendung lösen Nutzer eine Tablette in 0,5 Liter Wasser auf. Sie tränken ein Tuch in der Lösung und legen es für 15 bis 30 Minuten auf die betroffene Stelle. Es empfiehlt sich die längere Anwendung. Die Tabletten sollen bei Schwellungen, Verstauchungen, Quetschungen, Insektenstichen und Sonnenbrand helfen. Nutzer berichten von einer abschwellenden, kühlenden, schweißhemmenden und juckreizstillenden Wirkung.
Aluminiumacetat-tartrat DAB 10 LösungAnwendung bei Prellungen, Verstauchungen und übermäßiger Schweißbildung.
Für Umschläge verdünnen Nutzer 20 ml Lösung mit 200 ml Wasser. Eine stärkere Verdünnung erreichen sie durch die Vermischung von 30 ml Lösung und 450 ml Wasser. Die Anwendung erfolgt mehrmals täglich im 2-Stunden-Takt.
Zur Linderung übermäßiger Schweißbildung soll eine Mischung aus 20 ml Lösung und 20 ml Wasser zielführend sein. Die Anwendung erfolgt mehrmals täglich.
Essigsaure Tonerde BaumwollkompressenDie Packung enthält in essigsaurer Tonerde getränkte Baumwolltücher. Die Verwendung als Kompresse soll kühlend wirken. Vorkühlen im Kühlschrank erhöht den Effekt.

Wann wird essigsaure Tonerde als Hausmittel eingesetzt?

Nutzer verwenden essigsaure Tonerde bei:

  • entzündlichen Hauterkrankungen
  • Verstauchungen
  • Prellungen
  • übermäßiger Schweißbildung
  • Blutergüssen
  • Insektenstichen
  • stumpfen Verletzungen
  • Zerrungen
  • Gelenkschmerzen, Wie sie beispielsweise bei Gicht oder Arthrose auftreten
  • Badeotitis
  • subkutanen Entzündungen
  • milder Dermatitis solaris

Hinweis: Wichtig ist, dass Patienten Hausmittel nur über einen begrenzten Zeitraum anwenden. Halten die Beschwerden länger als eine Woche an, tritt keine Besserung ein oder verschlimmern sich die Symptome, empfiehlt sich der Gang zum Arzt.

Wie wirkt essigsaure Tonerde?

Die essigsaure Tonerde soll kühlend, desinfizierend und adstringierend (zusammenziehend) wirken. Die Anwendung erfolgt äußerlich in Form einer Kompresse oder als Wickel. Optional stehen Salben, Gele, Pasten und Ohrentropfen zur Verfügung.

Die Wirkung essigsaurer Tonerde ist medizinisch wenig erforscht. Es gibt keine wissenschaftlichen Studien, die die Wirksamkeit des Produktes bestätigen. Die Empfehlung zur Anwendbarkeit bei den oben genannten Einsatzgebieten basiert auf Beobachtungen durch Patienten. Es empfiehlt sich das Hausmittel nicht bei Kindern unter 12 Jahren anzuwenden, da keine ausreichenden Untersuchungen dazu vorliegen.

Gibt es Nebenwirkungen?

Die Zubereitungen aus essigsaurer Tonerde variieren. Beachten Sie daher die Packungsbeilage der Produkte sowie die Hinweise von Arzt oder Apotheker. Es ist möglich, dass die essigsaure Tonerde allergische Hautreaktionen hervorruft. Bevor Anwender das Hausmittel das erste Mal ausprobieren, empfiehlt es sich, die Verträglichkeit an einem kleinen Bereich am Unterarm zu testen. Nutzer vermeiden den Kontakt mit Schleimhäuten und Augen.

Bei ausreichender Verdünnung und sachgemäßer Anwendung erwarten Patienten keine Nebenwirkungen. Eine langfristige Nutzung sowie eine unzureichende Verdünnung führen zu Hautschäden und schweren Gewebeschäden. Beobachten Patienten Hautirritationen und andere Nebenwirkungen, setzen sie das Präparat sofort ab.

Beitragsbild: © PhotoSG / stock.adobe.com

Dieser Beitrag hat Ihnen geholfen?
Bitte teilen Sie unsere Liebe für Gesundheit oder werden Sie Fan von rundumgesund.de - vielen Dank.